Unsere Philosophie

„Individuell und persönlich“ – diese Haltungen liegen unserem Tun zugrunde – hoffentlich ist Ihnen das auf einer der anderen Seiten schon aufgefallen. So heben wir uns ganz bewusst von Hotelketten oder den sog. Businesshotels von der Stange ab. Individuell und persönlich zieht sich durch den gesamten Lindenhof … vom Personal, über die Einrichtung, dem Service bis hin zu besonderen Angeboten aus der Küche.

x_LiH_Pip

Unser Anspruch an unser Haus und ein qualitativ hochwertiges Angebot erstreckt sich auch auf die regelmäßige Renovierung der Zimmer nebst der Betten. Sie dürfen davon ausgehen, dass jedes Jahr 3-4 Zimmer neu eingerichtet bzw. grunderneuert werden. Sie sollen sich jederzeit bei uns wohlfühlen.

Ich – Eve Pippirs – führe das Hotel zusammen mit meiner Familie – meinem Mann Olaf und den Töchtern Nell & Jella. Wir gemeinsam entwickeln die Geschichte des Lindenhofes weiter – aus bewegten Zeiten … in bewegte Zeiten:

1887 entsteht der Lindenhof,

1901 wird die Gaststube eingerichtet, im Keller braut man gutes Braunbier

1918 richtet die Firma Hansmann eine Schnapsbrennerei ein. Der Kümmel „Jochen Bandrieter“ wird auch heute noch im Lindenhof ausgeschenkt.

Nach dem 1. Weltkrieg wird der Lindenhof Ausflugsziel für Hamburger, die per Bahn oder Schiff anreisen.

Ende der 40er Jahre entdecken die Geesthachter „Ihren“ Lindenhof wieder als Versammlungsort. Große Feste und regelmäßige Tanzveranstaltungen finden statt.

Mitte der 50er Jahre werden die ersten Fremdenzimmer ausgebaut. In den 60er und 70er Jahren verfällt der Lindenhof wegen zahlreicher Pächterwechsel zusehends.

1979 übernimmt eine neue Eigentümerin das Haus. Monika Pippirs verwandelt den Lindenhof wieder in einen angesehenen Hotelbetrieb.

1991 wird schließlich der Gastraum renoviert. Die stilvolle Einrichtung und die freundliche Bedienung unter der Leitung der Tochter des Hauses, Eve Pippirs, lockt alte und neue Gäste an.

Anfang 2003 erfüllt sich Eve Pippirs einen langgehegten Wunsch. Aus dem Restaurant wird die Brasserie Lindenhof, die durch die kleine aber feine Karte mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis überzeugt.

2009 feierte der Lindenhof unter der Leitung der Familie Pippirs sein 30 jähriges Jubiläum.

2012 übergab Monika Pippirs die Leitung des Lindenhof komplett an Eve Pippirs.

2014 Renovierung der Brasserie – seitdem fehlt auch der obere Teil des schwarzen Tresens, der uns mit der Zeit ein wenig einengend und düster erschien.